Ein FÖTA-Projekt
Sommertheater Wesenufer - Das Theaterfestival im oberen Donautal
Synopsis:

Franziska Fuchs muss aufgrund der Jagdsaison ihren Wald verlassen und flüchtet sich zu ihrem Cousin Willibald, genannt der Dönerfuchs, in die Stadt. Dieser hatte der Franziska schon von den unermesslichen Bergen an Essen vorgeschwärmt, welche die Menschen dort einfach wegwerfen.
Schon bald nach ihrer Ankunft retten Franzi und der Dönerfuchs ein Waschbärmädchen aus den Fängen eines randalierenden Wildschweins. Zusammen beschließen sie, zum Unwillen Franzis, in ein Lebensmittelgeschäft einzubrechen. Doch auch in der Stadt ist der Mensch das gefährlichste Tier und so können die drei nur knapp entkommen.
Franzi beschließt doch in ihren Wald zurück zu kehren und die anderen beiden folgen ihr.

Ziel der Inszenierung:

Den Kindern soll spielerisch und ohne „Holzhammer“ vermittelt werden, mehr auf ihre Umgebung und den Müll bzw. den Konsumwahn zu achten. 

Stil der Inszenierung:

Die Szenen werden aus dem Off von einem Sprecher eingeleitet, welcher in lyrischer Sprache in Reimen spricht. Die Sprache der Tiere ist hingegen modern, wobei sich Städtisch und Ländlich voneinander unterscheiden. Dies soll auf der einen Seite eine Märchenatmosphäre schaffen und gleichzeitig bei den Kinder mit modernem Ton eine größere Immersion erzeugen.
Die Kinder selbst werden immer wieder aktiv ins Geschehen mit eingebunden. Beispielsweise wird die vierte Wand gebrochen, damit Ferdl sich zwischen den Kindern, welche nun als Büsche fungieren, vor den Jägern verstecken kann.
Aufgelockert wird das Geschehen durch gelegentliche Musik und Tanzeinlagen.
Die Kostüme sind simpel und stilisiert gehalten, der Schauspieler dahinter noch gut zu erkennen.
Das Bühnenbild wird von der Künsterlin und Kinderbuchillustratorin Johanna Ignjatovic entworfen.

Dauer:  ca. 1 h
Die Franzi und der Dönerfuchs
Buch und Regie:   David Ignjatovic
Bühnenbild:          Johanna Ignjatovic
Franziska Fuchs
Willibald, der Dönerfuchs
Waschbärmädchen
Wildschwein


Buch und Regie:
Bühnenbild:
Madeleine Steinwender
Philipp Lernbaß
Elisabeth Kofler
David Ignjatovic


David Ignjatovic
Johanna Ignjatovic
Besetzung:
Kindertheater (ab 4 Jahre)
facebook-Seite
© 2016, Reinhold Gugler